Nachhaltige Bastelaktionen beim Kinderkulturfest 2018

• kostenfreies Kreativangebot mit Spaß- und Lerneffekt beim Kinderkulturfest am 05. Mai 2018 im Willy-Brandt-Park
• Solarlampen selbst gestalten und lernen, wie Photovoltaik funktioniert
• wiederverwendbare Tischsets selbst basteln und eigene Kreativität fördern

Düren, den 10. April 2018

Solarlampen dekorieren und Tischsets kreieren: Beim Kinderkulturfest 2018 werden die kleinen Besucher am Stand der Stadtwerke Düren (SWD) zu echten Designern. Der Energie- und Wasserversorger möchte dort nicht nur die Kreativität der kleinen Gäste wecken, sondern auch ihr Interesse an erneuerbaren Energien und das Bewusstsein für die Themen Umwelt- und Klimaschutz wecken. Die SWD tragen jedes Jahr mit ausgefallenen Aktionen zum abwechslungsreichen Programm des Festes bei. Das Kinderkulturfest findet am 05. Mai 2018 von 12:00 bis 18:00 Uhr im Willy-Brandt-Park in Düren statt. 

Man nehme ein Einmachglas, einen Deckel mit Solarzellen außen und LED-Lämpchen innen und viele verschiedene Dekorationselemente: Das ist das Grundrezept für die erste SWD-Bastelaktion „Solar“ mit Spaß- und Lerneffekt beim Dürener Kinderkultfest 2018. „Als regional verbundener Energieversorger möchten wir die Energiewende auch lokal vorantreiben und dazu gehört eben auch, dass wir das Bewusstsein für erneuerbare Energien schon bei unseren Kleinsten wecken“, erklärt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke die Idee hinter der Aktion mit den Solargläsern. „Bei uns am Stand können die Kinder nicht nur ihrer Kreativität freien Lauf lassen, sondern lernen und erleben auch, wie man aus Sonne Licht zaubern kann“, freut sich Heinrich Klocke. Damit die Kinder auch noch zu Hause erleben, wie sie mit Solarenergie selbst Strom produzieren, können die Kinder ihre Solargläser natürlich kostenfrei mit nach Hause nehmen.

Die Kreativität der Kinder fördern die SWD beim Kinderkulturfest 2018 außerdem mit ihrer zweiten Bastelaktion „Umwelt“: Dabei gestalten die kleinen Gäste nachhaltige Tischsets, die sie ebenfalls kostenfrei mit nach Hause nehmen können. Die Tischsets sind abwasch- und wiederverwendbar. „Dadurch möchten wir auch das Bewusstsein wecken, Dinge wiederzuverwenden und nicht so schnell wegzuwerfen“, erklärt Heinrich Klocke.

Nach ihrem Motto „Für Dich. Für Düren.“ tragen die SWD so wieder zu einem abwechslungsreichen Kreativprogramm auf dem Kinderkulturfest in Düren bei. Zudem übernehmen Sie die Stromversorgung auf dem gesamten Gelände.  Neben den kostenfreien Aktionen warten dort zahlreiche Stände anderer Sponsoren und Partner und ein buntes Bühnenprogramm sowie Essen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen auf die Besucher in Dürens Willy-Brandt-Park.

SWD fördern Kunst- und Kulturprojekte für Kinder und Jugendliche
„Kinder und Jugendliche sind die Zukunft von morgen und wir möchten sie gerade durch kreative Kulturangebote unterstützen“, erklärt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. Nicht nur beim Kinderkulturfest ist der regionale Energie- und Wasserversorger aktiv. Im Rahmen des internationalen Museumstages werden Werke junger Nachwuchskünstler seit mehreren Jahren mit dem SWD Kids Award ausgezeichnet. Zudem fördert die SWD-Kulturstiftung regelmäßig zahlreiche kleinere Kulturprojekte. Über die digitale Spendenbox „Düren Crowd“ der SWD sammeln Dürener Vereine und gemeinnützige Organisationen zudem Spenden, um damit ihre Projekte zu finanzieren. Auf diese Weise konnte bereits das HistoLab für Kinder – ein extra Projekt des Dürener Stadtmuseums – realisiert werden.


Über die Stadtwerke Düren
Die Stadtwerke Düren GmbH ist der Energie- und Wasserversorger für die Stadt Düren sowie die Gemeinde Merzenich. Anteilseigner der SWD sind die Stadt Düren und die Innogy SE AG. Die Stadtwerke Düren GmbH bietet ihren rund 60.000 Kunden Strom, Gas, Wasser und damit verbundene Dienstleistungen aus einer Hand. Die SWD-Gruppe beschäftigt zusammen mit ihrem Tochterunternehmen, der Leitungspartner GmbH, rund 260 Mitarbeiter, davon 18 Auszubildende. In puncto Umwelt sind die SWD regional und überregional stark engagiert. Dazu gehört die Beteiligung an der Green GECCO GmbH & Co. KG und an der Rurenergie GmbH. Beide Gemeinschaftsunternehmen entwickeln und realisieren Projekte rund um regenerative Energien. Das Umweltmanagementsystem der SWD entspricht der international geltenden Umweltnorm DIN EN ISO 14001, zertifiziert durch den TÜV Nord. Das Unternehmen ist zudem TSM zertifiziert. Seit 2008 wurden die SWD bis einschließlich 2018 jährlich vom Energieverbraucherportal als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet und seit 2015 auch als TOP-Lokalversorger Wasser. 2016 wurden die SWD von FOCUS-MONEY als TOP-Stromanbieter ausgezeichnet. Die TOP-Performer Auszeichnung haben die SWD erstmals 2018 erhalten.