SWD Qualitätswasser

Neues, faires Wasserpreismodell für Düren

Bislang war es bundesweit üblich, die Berechnung des Trinkwassers anhand eines Grundpreises pro Wasserzähler unabhängig von den Wohneinheiten eines Gebäudes vorzunehmen. Ab der 3. Wohneinheit wurde ein zusätzlicher Bereitstellungspreis berechnet. 

Dieses Modell wird den heutigen Gegebenheiten leider nicht mehr gerecht. Die Wasserabnahme sinkt einerseits durch umweltfreundliches und sparsames Nutzerverhalten. Aber auch Haushaltsgeräte wie Spül- oder Waschmaschinen verbrauchen immer weniger Wasser. Das ist gut für die Umwelt, jedoch bleiben parallel dazu die kontinuierlichen und gleichbleibenden Kosten für die Gewinnung des Trinkwassers und die Infrastruktur konstant. Sie verteilen sich auf zudem immer weniger Einwohner.

Im Dialog mit der Landeskartellbehörde haben wir daher eine Abrechnungssystematik entwickelt, die diesem Ungleichgewicht entgegenwirkt und gleichermaßen eine faire Kostenverteilung auf alle Kunden des Trinkwassernetzes vornimmt.

Das Ergebnis ist ein neuer und transparenter Wassertarif.

NEU: Systempreis statt Grundpreis

In Zukunft werden die Wasserverbrauchskosten gleichmäßiger und verursachungsgerechter verteilt. An die Stelle des alten Grundpreises tritt ein neuer Systempreis, der die Anzahl der Wohneinheiten jedes Gebäudes berücksichtigt.

Das ist transparent und zeitgemäß.

Für Gebäude, die überwiegend gewerblich genutzt werden, wird der Systempreis nach Verbrauchsklassen gestaffelt. Das Preisblatt für die Gewerbekunden finden Sie auch unten im Downloadbereich.

NEU: Verbrauchspreis sinkt

Ihr Verbrauchspreis sinkt jetzt mit jedem verbrauchtem Kubikmeter deutlich.
Er fällt dabei von 1,87 €/m³ auf 1,526 €/m³ brutto.

Ihr individueller Wasserverbrauch wird also preiswerter. Zudem können Sie durch einen sparsamen Umgang mit der Ressource Wasser auch in Zukunft Ihre Kosten weiter reduzieren.

Die häufigsten Fragen & Antworten zum neuen Wasserpreismodell haben wir für Sie unter der
Rubrik "neues Tarifmodell" links zusammen gefasst.


neues Wasserpreismodell

gültig ab dem 01.09.2017

Mengenpreis

NettoBrutto
Frischwasser €/m3 1,4261,526

Systempreis nach Wohneinheiten

Wohneinheitpro Gebäude/Jahr nettopro Gebäude/Jahr bruttopro Wohneinheit/Jahr nettopro Wohneinheit/Jahr brutto
1151,39 €161,99 €151,39 €161,99 €
2172,20 €184,25 €86,10 €92,13 €
3246,42 €263,67 €82,14 €87,89 €
4320,64 €343,08 €80,16 €85,77 €
5390,90 €418,26 €78,18 €83,65 €

Die Wohneinheiten 6 - 60 finden Sie auf dem Preisblatt im Downloadbereich.

Die Wohneinheiten von 60-100 unterscheiden sich preislich nicht mehr.
Haben Sie also ein Gebäude mit bspw. 70 Wohneinheiten, orientieren Sie sich bitte
bei dem angegebenen Preis für 60 Wohneinheiten.


Downloads

Die Preisblätter und die AVB Wasser können Sie hier herunterladen:

Preisblatt Trinkwasser 01.09.2017 Übersicht: 1-20 Wohneinheiten
Preisblatt Trinkwasser 01.09.2017 Übersicht: alle 60 Wohneinheiten

Preisblatt für Gewerbekunden 01.09.2017


Preisblatt Trinkwasser 01.11.2015 gültig bis zum 31.08.2017

AVB Wasser incl. Ergänzende Bedingungen