Förderrichtlinien der SWD

 

Lebensenergie für die Region

Ihre SWD sind eng mit Düren und der Region verwurzelt und engagieren sich als regional verbundener Energie- und Wasserversorger  seit Jahren mit Aktionen und Projekten in unserem Dürener- und Merzenicher Vertriebsgebiet.  Dabei nehmen wir die Verantwortung als mehrheitlich kommunales Unternehmen ernst und bekennen uns zu unserer sozialen und unternehmerischen Verantwortung.

Gesellschaftliches Engagement gehört zu unserem erklärten Selbstverständnis. Davon profitieren viele örtliche Vereine, Institutionen und Projekte. Das ist unser aktiver Beitrag zum Erhalt bzw. der Steigerung der Lebensqualität nicht nur einzelner Personen oder Vereine, sondern letztlich für das gesamte städtische Leben in Düren und Merzenich.

Neben dem Angebot von eigenen Veranstaltungen für die Bürgerinnen und Bürger fördern wir seit vielen Jahren lokale Vereine, Institutionen und Organisationen sowie Veranstaltungen aus den Bereichen Kultur, Sport, Soziales und Umwelt.

Eine Förderung setzt klare und faire Regeln vorraus, die festlegen, unter welchen Bedingungen und in welchem Umfang die Förderung ggf. erfolgen kann. Dabei legen wir Wert darauf, dass alle Fördermittel transparent und nachvollziehbar vergeben werden.

Sie möchten von uns unterstützt werden?
Dann können Sie sicher verstehen, dass wir insbesondere Projekte fördern, die zu uns als lokalem Energie- und Wasserversorger passen.

Wenn dem so ist, müssen Anträge spätestens acht Wochen vor Beginn eines damit einhergehenden Projektes gestellt werden. Auch aus wiederholten Projektzusagen kann grundsätzlich kein Anspruch auf eine Fortführung des Sponsorings abgeleitet werden. Eine Zusage ist grundsätzlich auch davon abhängig, in wie weit das jährliche Budget bereits ausgeschöpft ist. Eine Entscheidung wird zeitnah anhand einer Bewertungsskala, die auf nachfolgenden Grundsätzen basiert, vorgenommen.

Fördergrundsätze
• Ihr Projekt ist im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Düren (Stadt Düren und Merzenich)
  angesiedelt
• Ihr Projekt passt zu uns als Energie- und Wasserversorger
• Ihr Verein/Instituition ist Strom- und/oder Gaskunde der SWD
• Ihr Projekt hat einen Bezug zu uns und unseren Tätigkeitsfeldern
• Ihr Projekt/Ihr Verein ist einem der Themenbereiche Sport, Soziales, Kultur, Umwelt und  
  Bildung/Wissenschaft zuzuordnen
• Ihr Projekt spricht die Zielgruppe der Stadtwerke Düren an und hat Breitenwirkung
• Ihr Verein/Ihre Institution hat ein positives Image und ist im Sinne unserer Fördergrundsätze 
   förderungswürdig
• Sie arbeiten partnerschaftlich mit uns zusammen
• Sie stellen grundsätzlich eine oder mehrere Gegenleistungen 
• Sie dokumentieren diese Gegenleistungen und stellen nach Absprache entsprechendes Material zur  
  Verfügung
• Die Verwendung der Mittel ist transparent.
 
Was wir nicht fördern
• Einzelpersonen/Einzelsportler (w/m)
• Wirtschaftlich ausgerichtete Unternehmungen
• Organisationen, deren Zweck es ist, Gewinne zu erwirtschaften
• Bau von Vereinsheimen oder sonstigen Gebäuden
• Laufende Betriebsausgaben
• Reisen 
• Projekte ohne Engagement des Gesponserten
• Politische Parteien
• Weltanschauliche oder religiöse Organisationen
 
Ausnahmen
Nur in wenigen Ausnahmefällen können auch Projekte unterstützt werden, für die diese Grundsätze nicht gelten, die uns jedoch aus anderen Gründen förderungswürdig erscheinen. Dazu zählen beispielsweise Veranstaltungen/Projekte, die 
• mit Energie, Wärme oder Wasser zu tun haben
• neuen Ideen und Ansätzen zum Durchbruch verhelfen

Vertragliche Grundlage
Die Zusammenarbeit erfolgt auf Basis eines Sponsorings. Dieses kann die Bereitstellung von Geld, Sachmitteln, Dienstleistungen oder Know-how umfassen. Im Gegenzug verspflichtet sich der geförderte Sponsoringnehmer zur Erbringung einer vereinbarten Gegenleistung. Die genauen Leistungen zwischen Sponsoringgeber (SWD) und Sponsoringnehmer  werden in einem individuellen Kooperationsvertrag spezifiziert und festgelegt.

Ergänzend dazu behalten wir uns bei allen Anfragen eine rechtliche Prüfung, eine Überprüfung auf Imagekonformität und die Übereinstimmung mit unseren  Compliance-Richtlinien vor. Außerdem spielt Transparenz eine wichtige Rolle.

Ihr Projekt entspricht unserem Kriterienkatalog?
Dann senden Sie Ihre Anfrage inklusive der Projektbeschreibung bitte an kontakt@stadtwerke-dueren.de